Drive to Help e.V.

Drive to Help e.V.

eingetragen in: Aktuelles | 0

Am 10. Februar 2017 war Niklas Neuffer mit einem Kollegen von „Drive to Help e.V.“ bei uns zu Besuch. Der Verein verbindet Abenteuerlust mit einem guten Zweck, indem die Mitglieder einen Hilfsgütertransport nach Gambia organisieren. Dafür wird natürlich so viel Stauraum wie möglich gebraucht! Vier Autos des Konvois wurden daher von uns jeweils mit einer BackBox oder einem BackPack ausgestattet, um noch mehr Medikamente, Medizintechnik, Kleidung und Spielsachen mitnehmen zu können.

Am 19. März 2017 startete die Autokaravane in Waldkirch im Breisgau ihre Reise in das 7500km entfernte Gambia. Der Weg führt quer durch Südeuropa nach Marokko, durch die Sahara, Mauretanien und den Senegal bis nach Banjul, der Hauptstadt Gambias. Bereits auf ihrem Weg wollen die Reisenden durch Mitbringsel Menschen kleine Freudenmomente bereiten. Das eigentliche Ziel ist jedoch die ASB Health Clinic in Banjul, die von einer kleinen, unabhängigen Hilfsorganisation aus Deutschland betrieben wird und auf Dauer nur durch Spenden überleben kann. Wir freuen uns dieses außerordentliche Projekt unterstützen zu dürfen und wünschen eine gute und sichere Fahrt!

Das Reisetagebuch sowie die Reiseroute des „Drive to Help e.V.“ kann hier verfolgt werden: https://www.drive-to-help.de/spendenfahrt-2017/reisetagebuch/